09.08.2020 - 14:09 Uhr
HahnbachOberpfalz

Märchenstunde im neuen Hahnbacher Buch-Haus

Sehr aufmerksam sind die Kinder bei der Sache, als Margarete Mildner (links) im Hahnbacher Buchhaus Märchen erzählt.
von Josef IbererProfil

Die jüngsten des Gemeinde sollten die Ersten sein: Für sie fand nach der Corona-Zwangspause unter Einhaltung der Abstandsregeln die erste öffentliche Veranstaltung in den neuen Räumen des Buch-Hauses statt. Märchenerzählerin Margarete Mildner entführte die Kinder ins Reich kunterbunter, teilweise eher unbekannter Tiermärchen. Gebannt lauschten die sechs- und siebenjhrigen Mädchen und Buben Geschichten mit Titeln wie „Der kleine graue Stein“, „Die Schafe und der Wolf“ und „Der Fuchs und das Eichhörnchen“. Gekonnt verstand es Mildner, bei ihren jungen Zuhörern Aufmerksamkeit zu wecken , indem sie Tierbewegungen und -geräusche imitierte. Eindrucksvoll mit viel Mimik und Gestik bewies die Märchenerzählerin, dass die Magie der Märchen auch im digitalen Zeitalter das Publikum verzaubern. Die Zeit verging wie im Flug. Zur Erinnerung an die Märchenstunde durfte jedes Kind ein selbstgebautes, kleines Vogelhäuschen mit nach Hause nehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.