16.08.2020 - 12:07 Uhr
HahnbachOberpfalz

Sperrung B14 bei Hahnbach: Brandschäden am Tor werden behoben

Der laute Knall hat viele Hahnbacher im Mai 2019 aus dem Schlaf gerissen: Ein BMW-SUV fuhr gegen das Obere Tor. Es schlugen meterhohe Flammen an dem Gebäude empor. Nun werden die Schäden in den kommenden drei Wochen behoben.

Wegen der Behebung der Brandschäden am Oberen Tor nach dem Unfall im Mai 2019 wird die Bundesstraße 14 für etwa drei Wochen gesperrt.
von Josef IbererProfil

Der Markt Hahnbach beginnt am Dienstag, 18. August, mit den Sanierungsarbeiten am Oberen Tor. Bei dem Unfall im Mai 2019 beschädigte das Feuer die Stützkonstruktion und die Außenfassade. Dafür muss etwa drei Wochen lang die Straße an dieser Stelle für die Baustelle gesperrt werden. Es wird eine Umleitung für den Verkehr im Ortskern eingerichtet.

Die Sperrung erfolgt koordiniert mit der Vollsperrung der Bundestraße 14 im weiteren Verlauf zwischen Hahnbach und Dürnsricht, wo gleichzeitig das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach auf einer Länge von etwa drei Kilometern die Oberdecke der Straße erneuert. Hierzu wird zusätzlich eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr eingerichtet.

Im ÖPNV werden in Hahnbach bei der Linie 63 die Haltestelle Hahnbach Post und bei der Linie 58 die Haltestellen Hahnbach-Post und Hahnbach-Schule zudem nicht bedient.

Hahnbacher schrecken in der Nacht hoch

Hahnbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.