21.12.2018 - 13:53 Uhr
HahnbachOberpfalz

Unbezahlbarer Dienst für die Gemeinde

Den internationalen Tag des Ehrenamtes nehmen der Markt Hahnbach und der Kulturausschuss (HKA) zum Anlass, verdiente Mitbürger bei einem gemeinsamen Abend zu würdigen und auszuzeichnen.

In lockerer Runde danken und gratulieren den Geehrten Bürgermeister Bernhard Lindner (Zweiter von rechts), Dritte Bürgermeisterin Evi Höllerer sowie Zweiter Bürgermeister und HKA-Vorsitzender Georg Götz (ab Vierter von rechts).
von Josef IbererProfil

Auf der Gästeliste standen dabei überwiegend ehrenamtlich wirkende Personen, die nicht unbedingt an der Spitze eines Vereins stehen, sondern in der zweiten Reihe arbeiten, dennoch aber tragende Säulen für ihre Organisation sind. Über 70 Vereine und Gruppierungen sorgen in der Marktgemeinde für ein vielfältiges Programm für alle Bürger. Jedem Einzelnen, von Jung bis Alt, biete es die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten.

Bürgermeister Bernhard Lindner und HKA-Vorsitzender Georg Götz waren sich bei ihrer Laudatio einig, dass ohne Ehrenamtliche die inneren Strukturen in den Vereinen nicht aufrechterhalten werden könnten. "Selbst unsere demokratische Staatsform ist vom ehrenamtlichen Engagement abhängig. Neben Zeit und Kraft, Ausdauer und Nerven, erfordert dies vor allem Verlässlichkeit und Verantwortungsbewusstsein", so Lindner. Alles Merkmale, "die aus den Menschen selbst kommen müssen", ergänzte Götz. Leider sei dies in unserer Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso wichtiger sei es deshalb, dass die öffentliche Hand für das Ehrenamt die notwendige Grundlage und Infrastruktur schafft und mit öffentlicher Aufmerksamkeit und Wertschätzung würdigt. So sollte auch diese Veranstaltung ein entsprechender Beitrag sein, betonten beide Redner.

Mit der Vorstellung von Stichpunkten ihrer Tätigkeiten durch Georg Götz und einem Präsent der Marktgemeinde wurde den Geehrten einzeln gedankt und zu einem Imbiss eingeladen. Gewürdigt wurden: Gemischter Chor: Andreas Hubmann, MGV Ursulapoppenricht: Georg Wagner, MGV Hahnbach: Josef Luber, Hahnbacher Marktbläser: Andrea Fenk, Veronika Iberer, Hannelore Schuster, Gartenbauverein Iber und Umgebung: Konrad Hubmann, Roswitha Hubmann, Hans-Peter Rübben, Siedlergemeinschaft Hahnbach: Werner Krieger, Klaus Walberer, Peter Wlach, Siedlergemeinschaft Ursulapoppenricht: Hans Butz, Alfred Meißner. Des Weiteren: KAB Hahnbach: Maria Krieger, Karl Novak, Wolfgang Stangl, Kneippverein Hahnbach: Brigitta Heidlinger, Elisabeth Märtin, Seniorenbetreuung: Bärbel Iberer, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Hahnbach: Leonhard Weber, Sportkegler Sichere Kugel Hahnbach: Agnes Schäffer, Günter Urbanek, Sportfreunde Ursulapoppenricht: Markus Ibler, Thomas Rumpler, Sportverein Hahnbach: Josef Bauer, Wolfgang Dotzler, Claudia Graf, Hermann Graf, Lisa Lederer, Margit Marschalek, Heidi Rösl. Ebenso: Schützenverein Edelweiß Süß: Markus Bauer, Feuerwehr Adlholz: Reinhard Bauer, Anita Graf, Monika Härtl, Markus Rauscher, Paul Winklmann, Feuerwehr Hahnbach: Günter Berger, Josef Rauch, Rudolf Siegert, Josef Winkler, Manfred Wismet, Feuerwehr Mimbach-Mausdorf: Werner Duschanek, Manfred Richter, Alfons Weidner, Franz Wisneth, Wasserwacht Hahnbach: Katrin Daubenmerkl, Angela Wiesnet, Förderverein Evangelisches Gemeindehaus: Karl Standecker, Ute Wild, Frauen-Union Hahnbach: Brigitte Trummer, Elisabeth Wittkowski.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.