Hartmannshof: Drei Autos krachen ineinander

Wegen einer Baustelle in Hartmannshof muss eine Mitsubishi-Fahrerin bremsen. Das erkennt ein Mann zu spät – am Ende werden drei Autos aufeinander geschoben.

In Hartmannshof bei Pommelsbrunn ist es in einer Baustelle zu einem Auffahrunfall mit drei Autos gekommen.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Verletzte hat es zwar nicht gegeben, doch drei Autos wurden beschädigt: Im Pommelsbrunner Ortsteil Hartmannshof ist es am Freitag, 22. Oktober, zu einem Auffahrunfall im Bereich einer Baustelle gekommen.

Wie die Hersbrucker Polizei in ihrem Pressebericht informiert, habe die Fahrerin eines Mitsubishis in der Baustelle anhalten müssen. Der dahinter fahrende VW-Fahrer habe dies erkannt und rechtzeitig gebremst – nicht so aber ein dritter Verkehrsteilnehmer: Ein weiterer VW-Fahrer habe die Situation offenbar zu spät erkannt, er fuhr seinem Vordermann auf. Dieser wiederum sei mit seinem Auto auf den Mitsubishi der Frau geschoben worden. "Alle drei beteiligten Pkw wurden beschädigt, die Schadenshöhe beträgt insgesamt 7000 Euro", schreibt die Polizei.

Wegen einer psychisch Verwirrten ist es in Sulzbach-Rosenberg zu einem Hubschrauber-Einsatz gekommen

Sulzbach-Rosenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.