10.06.2018 - 12:33 Uhr
Oberpfalz

Wer hat zugeschlagen?

Ein Verletzter und viele Zeugen, die alle alkoholisiert waren. Die Ermittlungen bei einer Schlägerei gestalten sich für die Polizei schwierig.

Eine Schlägerei in Weiden gibt der Polizei Rätsel auf.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

(shl) Eine Schlägerei am Samstag scheint die Polizei noch länger zu beschäftigen. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, da die Beteiligten und auch die Zeugen alle unter Alkoholeinfluss standen. Die Beamten waren in den frühen Morgenstunden des Samstag zum Rotkreuzplatz gerufen worden. Obwohl die Polizeistreife binnen kürzester Zeit am Einsatzort eintraf, waren die Täter bereits geflüchtet. Es wurden lediglich noch ein leicht verletzter 25-jähriger Mann und eine größere Personengruppe angetroffen, die sich als Zeugen zur Verfügung stellten. Der 25-Jährige kam aufgrund seiner Verletzungen vorsorglich ins Weidener Klinikum. Die anschließende Sachverhaltsaufnahme erwies sich für die Beamten der Weidener Polizei vor Ort jedoch aufgrund der starken Alkoholisierung aller Beteiligten als äußerst schwierig. Die genauen Hintergründe sowie entsprechende Tatbeteiligungen müssen nun im Rahmen der weiteren Ermittlungen geklärt werden. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Weiden unter Telefon 0961/401-0 zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.