10.06.2021 - 11:27 Uhr
HersbruckOberpfalz

Zusteller rollt Transporter mit Paketen davon

Ob es Ungeschick des Fahrers war oder ein technischer Defekt ist unklar: Einem Paketzusteller ist in Velden sein Kleintransporter weggerollt – und gegen eine Hauswand gekracht.

Ob es sich bei dem Paketzusteller in Velden - wie hier auf dem Symbolbild - um einen DHL-Angestellten handelt, ist unklar, dennoch: In Velden ist ein Paketzusteller mit seinem Transporter weggerollt und gegen eine Hauswand gekracht.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Normalerweise klingelt der Paketbote: In Velden ist am Mittwoch, 9. Juni, ein Zusteller mit seinem Kleintransporter gegen eine Hausecke gerollt. Wie die Polizei im Pressebericht schreibt, passierte der Unfall gegen 16.35 Uhr. Der 48-jährige Fahrer habe seinen Transporter an einer abschüssigen Straße in Velden geparkt und – wie die Polizei betont – auch die Handbremse angezogen. Doch als der Zusteller wieder in sein Gefährt einstieg, sei dieses aus unbekannter Ursache rückwärts den Berg hinunter gerollt und gegen ein Haus und dessen Dach gekracht. "Der Fahrer selbst wurde durch die geöffnete Tür seines Fahrzeugs leicht verletzt und kam zur Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus", schreibt die Hersbrucker Polizei. Am Heck des Transporters und am beschädigten Gebäude sind dem Bericht zufolge ein Schaden im niedrigen vierstelligen Eurobereich entstanden.

In Hohenstadt hat ein Taschendieb im Supermarkt zugeschlagen

Pommelsbrunn
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.