21.07.2020 - 11:59 Uhr
HirschauOberpfalz

Griechischer Führerschein eine Fälschung

Den Beamten kommt es spanisch vor: Ein syrischer Mann ist mit einem griechischen Führerschein unterwegs. Es stellt sich als Fälschung heraus. Der 35-Jährige muss zwar nicht hinter schwedische Gardinen, allerdings wird gegen ihn ermittelt.

Ein 35-Jähriger war mit einem gefälschten Führerschein unterwegs.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagnachmittag zeigte ein aus Syrien stammender Fahrzeugführer einen griechischen Führerschein vor. Da das Dokument Unregelmäßigkeiten aufwies, wurde er von Spezialisten für Dokumentenfälschung untersucht und bei den griechischen Behörden nachgefragt, ob diese Fahrerlaubnis tatsächlich ausgestellt wurde.

Drei Verletzte und 25000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls in Amberg-Sulzbach.

Hirschbach

Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Fälschung handelte und der 35-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis mit seinem Auto gefahren war. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung ermittelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.