25.10.2020 - 13:26 Uhr
HirschauOberpfalz

Kahlhofsiedlung bekommt Erdgasanschluss

Zwei Straßen in der Kahlhofsiedlung bekommen eine Gasleitung, weil sich genügend Bewohner gefunden haben. Auch andere können sich noch melden.

In der Siedlung bespechen Stefan Bergler (von links) und Tobias Henfling das Projekt Gasanschluss in der Kahlhofsiedlung mit Bürgermeister Hermann Falk.
von Gerhard FleischmannProfil

Zahlreiche Anfragen von Bewohnern der Kahlhofsiedlung sind bei der Bayernwerk-Netz GmbH eingegangen. Daher prüfte diese die Wirtschaftlichkeit, wenn man die Bewohner mit Gas erschließt. Ein Grund der hohen Nachfrage war wohl die neue Energieeinsparverordnung, die den Betrieb von Ölheizungen einschränkt. Danach sind Heizkessel, die älter als 30 Jahre alt sind, auszutauschen und Neueinbauten oft nicht mehr erlaubt.

In der Kommerzienrat-Dorfner Straße und der Dr.-Flügel-Straße haben sich genügend Interessenten gefunden, um das Projekt im ersten Halbjahr 2021 umzusetzen. Fraglich ist derzeit noch, ob auch die Kahlhofstraße einbezogen wird. Da bräuchte es noch Interessenten. Angeschlossen wird auch das Wasserwerk der Stadt.

Beim Vollausbau aller drei Straßen werden etwa 1350 Meter Gasleitung in den Gehsteig verlegt. Soweit gewünscht, hat die Stadt zudem die Möglichkeit, Leitungen für schnelles Internet mit einzubringen. Soweit Anwohner aus den drei genannten Straßen sich über die Anschlussmöglichkeiten informieren möchten, können sie sich bis Ende November zu den üblichen Bürozeiten an die Bayernwerk-Netz GmbH, Moosbürger Straße 15, in Weiden, Telefon 0961/47200 wenden.

Im roten Bereich haben sich bereits genügend Interessenten für den Ausbau de Gasleitungsnetzes gefunden, im roten Bereich (Kahlhofstraße) ist der Ausbau derzeit noch offen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.