28.05.2020 - 11:30 Uhr
HirschauOberpfalz

Leidenschaftlicher Sänger Franz Ries verstorben

Der Männergesangsverein Hirschau trauert um ein treues Mitglied. Vergangenes Jahr feierte Franz Ries seinen 90. Geburtstag, nun verstarb er plötzlich und unerwartet.

Der Verstorbene Franz Ries (sitzend, rechts) zusammen mit Wolfgang Falk (sitzend, links) vom Ehenfelder Männerchor und (stehend, von links) Wolfgang Köper und Günter Übelacker vom Männergesangsverein Hirschau bei seinem 90. Geburtstag im vergangenen Jahr.
von Fritz DietlProfil

Im vergangenen Jahr konnten die Vertreter des Männergesangvereins Hirschau und des Ehenfelder Männerchors dem leidenschaftlichen Sänger

Franz Ries zum 90. Geburtstag gratulieren. Nach einem häuslichen Unfall und erforderlicher Operation, ist er jetzt plötzlich und unerwartet verstorben. Franz Ries war als 1. Bass 1952 Gründungsmitglied beim Doppelquartett Harmonie Ehenfeld, aus dem später der Ehenfelder Männerchor hervor ging. Ab 1960 war er auch aktiver Sänger beim Männergesangsverein Hirschau. Bis zu seinem Tod war er Mitglied in beiden Vereinen. Beide Chöre gedenken ihm in ihren Jahreshauptversammlungen und danken ihm für die lange Treue. Um Franz Ries trauern seine Ehefrau

Annemarieund die Söhne

Thomas und

Christian mit ihren Familien.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.