06.10.2021 - 09:09 Uhr
HirschauOberpfalz

Manfred Hellbach 40 Jahre Lektor der evangelischen Kirchengemeinde Hirschau

Die Pfarrer Stefan Fischer (links) und Pfarrer Klaus Plorin (rechts) ehrten den langjährigen Lektor Manfred Hellbach.
von Heidi KurzProfil

Seit über 40 Jahren predigt Manfred Hellbach, der auch stellvertretender Vertrauensmann ist, in Gottesdiensten, die von ihm als Lektor geleitet werden. Pfarrer Stefan Fischer dankte ihm für seinen jahrzehntelangen ehrenamtlichen Dienst als Lektor in der evangelischen Kirchengemeinde Hirschau. Extra aus Nürnberg angereist war sein Vorgänger, Pfarrer i.R. Klaus Plorin, der 1973 die Pfarrstelle Hirschau übernahm. Der 84-Jährige hatte damals Manfred Hellbach dazu motiviert, dieses verantwortungsvolle Amt zu übernehmen.

Unzählige Stunden investierte Hellbach, abgesehen von vielen Fahrkilometern. Er erinnerte sich bei der Ehrung: "Ich habe mit 20 Organisten zusammengearbeitet.“ Auch vier Hirschauer Pfarrer habe er vertreten, so dass sie Urlaub nehmen konnten.

Pfarrer Fischer würdigte dieses Engagement, "das weit mehr bedeutet, als einen Gottesdienst vorzulesen". Hellbach gebe seinen Glauben überzeugend weiter. "Viele Menschen gehen gern in die Kirche, wenn Manfred Hellbach Gottesdienst hält. Immer authentisch, klar und bescheiden geben Sie das Wort Gottes weiter“, sagte der Geistliche. Er hoffe, dass Hellbach dieses Ehrenamt noch lange ausübe, und überreichte ihm eine Ehrenurkunde und einen Blumenstrauß.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.