Hirschbach
17.05.2018 - 20:00 Uhr

Gedenken an Konfirmation vor 25, 50, 60 und 70 Jahren: Silber-Jubilare erscheinen in voller Stärke zum Festgottesdienst

Eschenfelden. 22 evangelische Christen gedachten in der Corpus-Christi-Kirche in Eschenfelden ihrer Konfirmation vor 25, 50, 60 und sogar 70 Jahren. Unter Glockengeläut zogen vier eiserne, fünf diamantene, sieben goldene Konfirmanden ins festlich geschmückte Gotteshaus ein. Die grünen Konfirmanden dieses Jahres begleiteten sie. Vollständig erschienen waren die Silber-Konfirmanden (Bild links), die 1993 durch Pfarrer Hermann Walther eingesegnet wurden. Die goldenen Konfirmanden hatten ihren großen Festtag 1968 mit Pfarrer Otto Dietrich begangen. Der Kirchenchor gestaltete den Gottesdienst musikalisch. "Ihr seid in Gottes Hand", ermutigte Pfarrer Konrad Schornbaum die Jubilare. Nachdem er ihnen erneut den Segen Gottes zugesprochen hatte, feierten sie das Abendmahl. Der Posaunenchor begeisterte mit dem Lied "Hallelujah". Auf dem Friedhof erinnerten sich die Jubilare an ihre verstorbenen Beichtkameraden. In einer Dankandacht am Nachmittag erhielten sie Gedenkurkunden. Bilder: wku (2)

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.