26.06.2019 - 18:18 Uhr
Oberpfalz

Hitze: Tipps für Schattenplätze in Weiden

Oberpfalz-Medien schwitzt am vorläufig heißesten Tag des Jahres mit – und gibt heiße Tipps für schattige, öffentliche Plätze in der Stadt.

Viel Platz und kühle Luft bietet die Josefskirche.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Der Mittwoch hat wettertechnisch gezeigt, was er kann: Hitzerekord. 36 Grad und heißer war's in Weiden. Und mit jedem Grad stieg die Sehnsucht nach einem schattigen Plätzchen in der Stadt. Einige - öffentlich zugängliche - Orte haben wir gefunden, an denen es sich bei Tropen-Temperaturen gut aushalten lässt. Die wollen wir keinem vorenthalten. Darf doch für den Bürgerfest-Sonntag schon wieder mit bis zu 35 Grad gerechnet werden.

  • Kühler Kopf in Josefskirche: Viele Plätze bietet die mächtige Josefskirche auf der Allee für alle, die kühlen Kopf bewahren wollen. Gilt sie doch als der größte Kirchenbau de Bistums Regensburg aus der nachmittelalterlichen Zeit. Warum also nicht einen heißen Tag nutzen, um den Jugendstil im herrlich kühlen Kirchenschiff zu bewundern?
  • Durchgang am Alten Rathaus: Zentral gelegen, immer schattig und auf dem Weg durch die Innenstadt die Anlaufstelle schlechthin an einem Tropentag ist: der Durchgang am Alten Rathaus. Ein leichter Windhauch weht dem Passanten inmitten der massiven, alten Wände, die ab 1539 errichtet wurden, um die Nase. Die Eisdiele dort lädt praktischerweise obendrein zum Verweilen ein.
Nur ein Durchgang? Von wegen. Durchgängig Kühle bietet der Weg unterhalb des Alten Rathauses,. also inmitten der Innenstadt.
  • Reinhängen im Stadtbad: Wer trotz der Hitze auf Sport nicht verzichten mag und das auch noch super erfrischend findet, der tummelt sich wohl gerade mit dem Kajak im Flutkanal des Stadtbads gleich inter dem Kepler-Gymnasium. Mit kühlem Kopf und frisch trainiertem Körper kann im Anschluss auf der Wiese im Stadtbad unter diversen Hecken und Bäumen entspannt werden. Der Biergarten ist auch nicht weit und bietet kühle Erfrischungen.
Reinhängen im Flutkanal am Stadtbad.
  • Ruhe am Waldfriedhof: Wer regelmäßig dort ein Grab pflegt, weiß ohnehin um die herrlichen schattigen Plätzchen am Waldfriedhof. Alle anderen dürfen sich nicht schrecken lassen. Die kühle Brise unter dem tollen, alten Baumbestand des Waldfriedhofs im Weidener Westen lädt gerade an heißen Tagen dazu ein, auch mal eine Holzbank an einem ungewöhnlichen Ort aufzusuchen.
Große Bäume sorgen für gute Luft und mächtig Schatten am Waldfriedhof in Weiden-West.

Die Hitze und ihre Folgen in Weiden und dem Landkreis Neustadt

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.