17.11.2021 - 07:19 Uhr
HohenfelsOberpfalz

Hackschnitzellager in Vollbrand

In Hohenfels hat es in einem Hackschnitzellager gebrannt. Die Feuerwehr rückte kurz vor Mitternacht aus.

Die Feuerwehrleute rund um Hohenfels mussten in der Nacht auf Mittwoch zu einem Brand ausrücken.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehren rund um Hohenfels im Landkreis Neumarkt. Im Ortsteil Granswang war in der Nacht auf Mittwoch, 17. November, ein Hackschnitzellager in Brand geraten. Laut Meldung der Polizei hatten Nachbarn das Feuer kurz vor Mitternacht gemeldet. Wie die Polizei weiter schreibt, stand das Lager bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits in Vollbrand. Die Feuerwehrleute konnten aber ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude und einen angrenzenden Stall verhindern.

Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. Bei der Brandursache schließt die Polizei ein Fremdverschulden aktuell aus - die Experten gehen von einem technischen Defekt im Bereich der Förderschnecke aus. Insgesamt waren rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Parsberg, Lupburg, Hohenfels, Raitenbuch, Großbissendorf und Hörmanndorf vor Ort.

Manchmal hat die Feuerwehr auch noch mit uneinsichtigen Anwohnern zu kämpfen

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.