21.03.2021 - 14:02 Uhr
HohenfelsOberpfalz

Zwei Brände in US-Lager auf Truppenübungsplatz Hohenfels

Im Lager Albertshof der US-Armee auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Auch am Samstagabend hatte es dort in einer Feldbaracke gebrannt.

Das Lager Albertshof der US-Armee auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels.
von Markus Müller Kontakt Profil

Am Sonntag gegen 9 Uhr brannte es in einer Baracke im nahe dem Markt Hohenfels gelegenen Lager Albertshofen auf dem Übungsplatz Hohenfels. Laut Norbert Wittl, dem Pressesprecher der US-Armee, gilt ein technischer Defekt als Brandursache. Da sich keine Personen in der leeren Feldbaracke aufgehalten hätten, sei auch niemand zu Schaden gekommen. Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte großräumig. Die Einsatzkräfte, die auch mit Atemschutz ins Gebäude gingen, bekamen den Brand schnell unter Kontrolle, doch die Baracke brannte vollkommen aus. Für die Schadenshöhe nennt Wittl eine Summe zwischen 35.000 und 50.000 Euro. Die Kripo Regensburg ermittelt zur genauen Brandursache. Das gilt auch für einen Brand, der am Samstag gegen 21 Uhr im Lager Albertshof in einer leeren Feldbaracke ausgebrochen war. Laut Wittl ist er unabhängig von dem Feuer am Sonntag zu sehen.

Derzeit üben US-amerikanische Fallschirmjäger auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels

Hohenfels

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.