14.05.2019 - 17:56 Uhr
Hohenthan bei BärnauOberpfalz

Über 600 Senioren kommen zur Maiandacht nach Hohenthan

Seit 2009 gibt es die jährliche Maiandacht zu der der Landkreis seine Senioren einlädt. Die elfte Veranstaltung dieser Art war am Dienstag in der St. Bartholomäus-Kirche in Hohenthan. Danach gab es Kaffee und Kuchen.

600 Senioren folgten der Einladung der Seniorenfachstelle und kamen zur Maiandacht nach Hohenthan.
von Norbert Grüner Kontakt Profil

Auch die 11. Senioren-Maiandacht des Landkreises seit 2009 war am Dienstag ein Riesenerfolg. 600 Besucher wurden kostenlos in zehn Bussen zur Andacht in die Pfarrkirche St. Bartholomäus in Hohenthan transportiert. Dazu eingeladen hatten, wie immer, der Kreis-Seniorenbeauftragte Ludwig Spreitzer und die Seniorenfachstelle des Landratsamtes.

Die Maiandacht zelebrierte Pfarrer Johann Hofmann. Musikalisch begleitet wurden die Feierlichkeiten von Florian Löw an der Orgel. Es wurden bekannte Marienlieder wie ‚„Meerstern, ich dich grüße“, „Milde Königin“ und „Maria, breit‘ den Mantel aus“, gesungen. Im Anschluss an die Maiandacht informierte Pfarrer Hofmann kurz über seine Pfarrei und die Pfarrkirche. Ludwig Spreitzer bedankte sich beim Geistlichen und beim Organisten für die Gestaltung der Andacht. Besonderer Dank galt auch Theresa Meindl vom Pfarrgemeinderat Hohenthan und ihren 30 Helfern, die im Anschluss an die Andacht im Pfarrstodl die Bewirtung der Senioren sicherstellten. „Es ist immer wieder ein Erlebnis, wenn so viele Senioren aus dem gesamten Landkreis gemeinsam eine Maiandacht feiern und alle zusammen lautstark die Marienlieder singen, die sie seit ihrer Kindheit kennen“, freuten sich Wolfgang Fenzl und Anja Dubrowski von der Seniorenfachstelle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.