04.09.2019 - 10:29 Uhr
Hof an der SaaleOberpfalz

Hoher Schaden bei einem Brand in Hof

In der Nacht auf Dienstag hat es in Hof in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Das Feuer griff auf den Dachstuhl eines benachbarten Hauses über. Die Bewohner der Häuser sowie angrenzender Gebäude mussten ihre Wohnungen verlassen.

In Hof hat es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro, schätzt die Polizei.
von Wolfgang Fuchs Kontakt Profil

In der Nacht auf Dienstag hat es nach Polizeiangaben in einem Mehrfamilienhaus in Hof gebrannt. Das Feuer griff auf den Dachstuhl eines benachbarten Hauses über. Die Bewohner des betroffenen Hauses sowie angrenzender Gebäude mussten die Wohnungen verlassen. Eine 41-jährige Frau erlitt laut Polizei eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Beamten der Polizeiinspektion Hof schätzen den entstandenen Schaden auf rund 100.000 Euro. Da der Dachstuhl stark beschädigt ist, sei der Gebäudekomplex derzeit teilweise nicht mehr bewohnbar. Neun Menschen konnten in der Nacht nicht in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen zur derzeit unbekannten Brandursache aufgenommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.