17.05.2021 - 09:32 Uhr
Hütten bei GrafenwöhrOberpfalz

Fahrzeug bei Hütten brennt vollständig aus

Nach einem Stopp an der Einfahrt zum Industriegebiet Hütten schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum. Am Ende brannte der Wagen vollständig aus.

Neben einem Rettungswagen und dem HvO Kaltenbrunn waren die Feuerwehren aus Hütten und Kaltenbrunn im Einsatz
von Jürgen MaschingProfil

Die Feuerwehren Hütten und Kaltenbrunn waren am Samstag, 15. Mai, im Industriegebiet Hütten im Einsatz. Dort brannte ein Fahrzeug vollständig aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Ford in Vollbrand. Den beiden Insassen und einem Hund gelang es rechtzeitig das Fahrzeug zu verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und blieben nach ersten Angaben unverletzt. Die Feuerwehr löschte den Wagen ab. Die Straße musste für etwa eine Stunde vollständig abgesperrt werden. Die Polizei Eschenbach schätzt den Schaden am Fahrzeug auf 25.000 Euro. Zur Brandursache gibt es bisher keine Angaben.

Bei Unfall auf der A 6 aus dem Wrack geschleudert: Fahrer stirbt

Wernberg-Köblitz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.