26.04.2019 - 09:06 Uhr
Hütten bei GrafenwöhrOberpfalz

Spielplatz statt Smartphone

Es ist eine Investition für den Nachwuchs. Am KAB-Spielplatz in Hütten können sich die Kinder beim Fußballspielen austoben - nun mit zwei neuen Toren.

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum (hinten, Vierter von links) überreicht den symbolischen Scheck in Höhe von 1.500 Euro für den KAB-Spielplatz Hütten.
von Renate GradlProfil

Der Spielplatz in Hütten wurde bisher schon gut angenommen. Jetzt verfügt der Platz über zwei neue robuste Fußballtore aus Aluminium. Da eine Firma die Tore zwar kostengünstig abgegeben hatte, aber trotzdem die Kasse der KAB strapaziert, wurde nun eine Spende der Sparkasse in Höhe von 1.500 Euro übergeben.

Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Edgar Knobloch haben sich dafür eingesetzt, dass diese Spende nun von Sparkassen-Vorstandsvorsitzendem Josef Pflaum übergeben wurde. "Jeder Euro ist sehr gut angelegt, denn es ist eine Investition für unsere Kinder. Diese sollen sich bewegen und nicht nur mit dem Smartphon wischen", betonte Landrat Meier.

Der Sprecher des KAB-Teams Gerhard Mark sowie Stefan Brändl und Julia Waldmann vom KAB-Spielplatz-Team bedankten sich für die großzügige Spende.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.