29.11.2019 - 13:33 Uhr
Ilsenbach bei PüchersreuthOberpfalz

"Schwarze Liste" für bürgernahe Politik

Die Nominierung im Gasthof Miedl ist sehr gut besucht. Die CSU-Ortsverbände Püchersreuth und Wurz begrüßen unter anderem Landrat Andreas Meier. Die beiden Verbände der Gemeinde Püchersreuth treten bei der Gemeinderatswahl gemeinsam an.

Landrat Andreas Meier CSU (sitzend Dritter von links) mit den Kandidaten der CSU Wurz und Püchersreuth.
von Redaktion ONETZProfil

Voller Freude präsentierten die Vorsitzenden Josef Beck (Püchersreuth) und Josef Stangl (Wurz) die gemeinsame Liste. Vorab informierten Zweiter Bürgermeister Stangl, und Gemeinderat Beck, über die vielen Aktivitäten in der Gemeinde, die mit Unterstützung der CSU durchgeführt wurden. In einem kurzem Rückblick über die größten Maßnahmen der letzten Jahre, wie den Kindergartenbau in Püchersreuth, der Kinderkrippe in Wurz und 40 erschlossenen Bauplätzen im Gemeindegebiet.

Die Sanierung des Gemeindehauses in Wurz schreite voran und die Straßen im Gemeindegebiet würden jährlich mit bis zu 100.000 Euro instand gehalten. Die Pro-Kopf-Verschuldung liege zwischen 200 und 300 Euro: "Davon können andere Gemeinden nur träumen." Die Vorsitzenden seien in der vergangenen Zeit viel unterwegs gewesen und konnten für die Kommunalwahl am 15. März 2020 kompetente Kandidaten für die "schwarze Liste" gewinnen.

Alle Kandidaten sind demnach voll motiviert und kommen aus allen Ortsteilen unser Gemeinde. Die Altersgruppe reicht von 29 bis 66 Jahre und bietet einen Querschnitt aus verschiedenen Berufsgruppen mit erfahrenen und unerfahrenen Kandidaten. "Wir wollen eine starke CSU-Gemeindefraktion werden und wieder mehr Gemeinderäte als bisher stellen". Die Kandidaten wollen sich unter anderem aktiv für den Erhalt der Grundschule einsetzen und die Gemeinde ans Radwegenetz anschließen. Gewerbeflächen sollen ausgewiesen werden und der Bau und Erhalt von Kinderspielplätzen einen hohen Stellenwert erhalten.

Konzepte für ein Leerstandsmanagement in den Ortschaften seien bereits angedacht und die Förderung erneuerbarer Energien von Privatpersonen in der Gemeinde sollen in Zukunft noch besser unterstützt werden.

"Unsere Liste ist ein starkes Zeichen an die Wähler", betonen die Vorsitzenden. Landrat Meier, der den Wahlausschuss leitete, bedankte sich bei den Kandidaten für die Verantwortung die sie übernehmen. Gerade in Zeiten wie jetzt, wo Unzufriedenheit oft in den sozialen Medien schnell kundgetan werde und auch die Kommunalpolitiker oft auch verbal angegriffen und beleidigt würden. "Danke, dass Sie die Heimat mitgestalten", lobte der Landrat.

Wahlauftakt der CSU mit (von links) Vorsitzender Ortsverband Wurz Josef Stangl, Landrat Andreas Meier und Vorsitzender CSU Ortsverband Püchersreuth, Josef Beck.
Die Kandidaten:

Für die Püchersreuther CSU-Ortsverbände treten an: Josef Stangl, 59, Rotzendorf, Landwirtschaftsmeister und 2. Bürgermeister; Josef Beck, 50, Püchersreuth, Wasserwart und Gemeinderat; Gerhard Wührl, 56, Arzt, Püchersreuth; Thomas Stock, 47, Mitteldorf, Lagerist, Landwirt und Gemeinderat; Martina Kraus, 66, Ilsenbach, Hausfrau und Vorsitzende Frauenunion; Matthias Schopper, 32, Mitteldorf, Bautechniker; Otto Zahn, 55, Püchersreuth, Schlosser, Bauleiter; Manfred Wolfrath, 43, Pfaffenreuth, selbstständig; Thomas Würth, 54, Püchersreuth, Anlagentechniker; Bernhard Weidner, 53, Pfaffenreuth, Kaufmännischer Angestellter; Herbert Beck, 37, Püchersreuth, Schreiner, Landwirt; Andreas Franz, 37, Kotzenbach, Landwirtschaftsmeister; Monika Stubenrauch, 58, Püchersreuth, Hausfrau, stellvertretende. Vorsitzende Frauenunion; Thomas Zetzl, 46, Eppenreuth, Kraftfahrer und Gastronom; Martin Meiler, 43, Pfaffenreuth, Metzger; Florian Schopper, 28, Wurz, Müllergeselle; Walter Stubenrauch, 53, Püchersreuth, Postbeamter; Wolfgang Meiler, 51, Pfaffenreuth, Tiefbaupolier; Frederico Rothmeier, 29, wurz, Zimmerer; Paul Hartmann, 57, Pfaffenreuth, Fahrlehrer.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.