01.06.2020 - 11:10 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Erschließungsstraße im Baugebiet „Steinäcker II“ in Immenreuth vorerst doch als Sackgasse

Die Erschließung im Neubaugebiet liegt vor dem Zeitplan. Die Nachricht ergänzte Bürgermeister Thomas Kaufmann in der Gemeinderatssitzung mit dem Hinweis einer regen Nachfrage für alle Parzellen. Einen Wehrmutstropfen hatte er dennoch.

54 Meter fehlen für den Lückenschluss von der Erschließungsstraße des neuen Baugebiets Steinäcker II zum Goldammerweg. Mit den beiden Grundstücksbesitzern konnte keine Einigung herbeigeführt werden.
von Bernhard KreuzerProfil

Die neue Erschließungsstraße kann nicht mit dem Goldammerweg verbunden werden. Für den Zusammenschluss fehlen 54 Meter. Zwar dürfen die Leitungen für Wasser und Kanal in der geplanten Trasse verlegt, jedoch kann die Straße selbst nicht gebaut werden. Mit dem Grundstücksbesitzer konnte keine Übereinstimmung erzielt werden, bedauerte Kaufmann. Die Zahl der bebaubaren Parzellen reduziert sich daher um drei.

Die neue Erschließungsstraße wird somit vorerst eine Sackgasse werden. Eine Beschleunigung des Ausbaus der Gemeindeverbindungsstraße von Plößberg nach Günzlas forderte SPD-Sprecher Gerhard Tretter, nachdem der Bürgermeister auf seine Anfrage auf noch nicht abgeschlossenen Gesprächen mit Anliegern verwiesen hatte. Laut Tretter ginge durch die Gespräche zu viel Zeit verloren, sie sollten hinten angestellt werden. Wichtig sei, hier ab Oktober ein Baugebiet zu haben. Der SPD-Sprecher befürchtete Einschnitte bei den künftigen Zuschüssen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise. Auf Tretters weitere Nachfrage über das ausstehende Rathauskonzept antwortete Bürgermeister Kaufmann, dass die Zeitschiene eine Entscheidung bis zur Gemeinderatssitzung im Juli vorsehe.

Näheres zu den weiteren Themen der Gemeinderatssitzung

Immenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.