18.04.2019 - 17:16 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Der Hasenweg von Immenreuth

Zu Ostern lädt wieder der Immenreuther Hasenweg zu einem ausführlichen Osterspaziergang ein. Über ein Dutzend an Stationen mit über 30 Hasen können dort bei Familie Stehbach bewundert werden.

von Roman MelznerProfil

Der Hasensteig hat sogar ein eigenes Straßenschild, dass den Besuchern den Weg weist. Meister Lampe und Co. tummeln sich dort und begrüßen die Wanderer gleich zu Beginn mit einer lustige Hasen-Big-Band, während in der Hasenschule sechs junge Häslein nachsitzen müssen. Ein Hasenspielplatz oder der Tanz um einen Osterstrauch sind weitere Bestandteile dieser außergewöhnlichen Attraktion im ehemaligen Erikaweg. Sogar eine Hasen-Schafkopfrunde ausgestattet mit Freibier und Schnupftabak hat sich dort einquartiert. Angela Stehbach, ihre Schwester Irmengard Panzer deren Tochter Elke stellen mit dem kleinen Hasendorf Szenen aus dem Alltag nach - und locken damit Jahr für Jahr viele Besucher an. Am Erikaweg 3, gleich am Ortseingang von Immenreuth aus Richtung Bayreuth, sind die alten und jungen Hasen noch mindestens bis zum Weißen Sonntag aufgebaut. Aber nicht über die Hexennacht Ende April hinaus. "Sonst verschwinden sie", schmunzelt Angela Stehbach, und meint, Langfinger könnten sich der Hasen bemächtigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.