03.08.2020 - 13:49 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Immenreuther Feuerdrachen rücken Ölspur zu Leibe

Eine fünfmonatige Zwangspause ging für die Immenreuther Kinderfeuerwehr, den Feuerdrachen, zu Ende. Am Samstag durften sie nach den von ihnen aufgestellten Hygieneregeln wieder üben.

Allerhand Interessantes erfuhren die kleinen Feuerdrachen über Ölspuren und deren Auswirkungen. Erst danach durften sie fleißig Ölbindemittel einkehren.
von Janina Nebe Kontakt Profil

Jeder kleine Feuerdrache wurde mit einer eigenen Mund-Nase-Maske und Handschuhen ausgestattet. Ebenso erfolgte die Ausbildung für die über 50Feuerdrachen in zwei Gruppenstunden mit jeweils vier Stationen. Die Gruppenstunden waren auf 60 Minuten beschränkt.

Die Zwangspause führte nach den Worten des "Oberdrachenbändigers" Alexander Danzer dazu, das für dieses Jahr in den Mittelpunkt gestellte Thema "Naturschutz" auf das kommende Jahr zu verschieben. So konzentrierten sich die über jungen Feuerdrachen am Samstag auf den Kernauftrag der Floriansbrüder: "Retten - Löschen - Bergen - Schützen".

Während die einen den Umgang mit dem Strahlrohr übten und Büchsen umspritzen durften, suchten die anderen Feuerdrachen unter einem Sprungtuch Kuscheltiere. In der dritten Gruppe mussten verschiedenen Bildkarten Aufgaben zugeordnet werden. Viele kleine Besen lagen bei der vierten Station "Schützen" bereit. Hier galt es, eine Ölspur zu beseitigen. Doch bevor es soweit war, erfuhren die Feuerdrachen viel über die Gefahren von Öl für die Umwelt und die Verkehrsteilnehmer.

Sonnenblumenöl diente dazu, eine Ölspur zu simulieren. Die Kinder durften selbst testen, wie rutschig der Fahrbahnbelag wird und was dies für Kraftfahrer, insbesondere Zweiräder, bedeutet. Verschiedene Ölbindemittel standen zur Auswahl - und selbstverständlich eine Tonne für die Entsorgung.

Die Fischerwiese bei der Mehrzweckhalle der Feuerwehr war aber bereits am Mittwoch davor Treffpunkt der Kinder zum Auftakt des Ferienprogramms. Laut Stefanie und Alexander Danzer war das Interesse am Programm "Rund und kunterbunt - wir gestalten einen Riesentraumfänger" groß.

Allerhand Interessantes erfuhren die kleinen Feuerdrachen über Ölspuren und deren Auswirkungen. Erst danach durften sie fleißig Ölbindemittel einkehren.
Allerhand Interessantes erfuhren die kleinen Feuerdrachen über Ölspuren und deren Auswirkungen. Erst danach durften sie fleißig Ölbindemittel einkehren.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.