15.01.2019 - 13:29 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Sängerbund und Kemnather Liedertafel gestalten zum 36. Mal Epiphaniastag

Zum 36. Mal gestaltet der Sängerbund Immenreuth den Epiphaniastag. Einer ist bislang immer dabei.

Der besondere Dank am Epiphaniastag in der evangelischen Kirche gilt Volker Brandl aus Kulmain (Dritter, von rechts), der über 30 Jahre lang den Gottesdienst musikalisch auf der Orgel begleitete.
von Roman MelznerProfil

Zum 36. Mal gestaltete der Sängerbund gemeinsam mit der Kemnather Liedertafel den Gottesdienst am Epiphaniastag mit. An diesem Tag feiert die Kirche die Erscheinung des Herrn. Der Leiter des Sängerbundes Heinrich Thurn studierte wieder eine Reihe an Liedern ein, um den Gottesdienst eine würdige Atmosphäre zu verleihen. In den vergangenen Jahren erlebten die Sänger mehrere evangelische Seelsorger, wie Pfarrer Sperl, Ulrich Cronenberg, Matthias Vogt und nun seit über zehn Jahren Pfarrer Dirk Grafe.

Immer dabei war aber Leiter Heinrich Thurn, sowie über 30 Jahre lang Volker Brandl. Grafe bedankte sich im Anschluss an den Gottesdienst bei allen Sängern. Besonders aber bei Volker Brandl. Der Kulmainer unterstützte nämlich bis letztes Jahr dieses Fest als Organist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.