09.04.2020 - 14:23 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

SOS-Kinderdorf dankt Corona-Helden

Viele Menschen tragen schwer an der Corona-Pandemie. An sie haben die Kinder des SOS-Kinderdorfs Oberpfalz gedacht und eine Bastelaktion gestartet.

In Kemnath trafen wir Holger Hassel bei seiner Fahrt im (vor dem) dm-Markt als er Filialleiterin Lena Geyer ein Dankeschönplakat mit Osterkranz und –karte überreichte.
von Bernhard KreuzerProfil

Die Kinder hatten dabei besonders Menschen in Senioreneinrichtungen, die keinen Besuch mehr empfangen dürfen, das Pflegepersonal, Verkäuferinnen in Supermärkten und Mitarbeiterinnen in Apotheken im Blick, die in dieser Zeit Großes leisten. Die Jungs und Mädchen des Kinderdorfs, die selbst unter der Ausgangsbeschränkung leiden, haben überlegt, wie sie ihnen danken könnten. Das Ergebnis sind Plakate, Osterkarten und kleine Osterkränze, welche die Familien für diese Helden des Alltags gebastelt haben. Damit überraschten sie nun Dorfleiter Holger Hassel und baten ihn, sich um die Verteilung zu kümmern. Der Dorfleiter startete am Mittwoch eine Rundfahrt, um die Geschenke bei den Menschen abzugeben, die besonders gefordert und belastet sind. Für die Senioren eines Pflegeheims wurde extra noch Schokolade eingeladen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.