25.02.2020 - 13:49 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Wilder Westen im SOS-Kinderdorf

Große Gaudi war beim Kinderfasching im SOS-Kinderdorf in Immenreuth angesagt.

von Bernhard KreuzerProfil

Yippie yippie yeah: Cowboys, Sheriffs, Indianer, das ganze närrische Jungvolk tummelten sich am Rosenmontagnachmittag in der Mehrzweckhalle. Der absolute Höhepunkt beim Kinderfasching war erreicht.

Eingeladen hatte wieder das SOS-Kinderdorf. Als Magnet erster Klasse entpuppte sich das Programm unter dem Motto "Wild, wild, West". Drei Stunden schenkte das Programm den Kindern fast keine Pause. Bei dem Auftritt der Bayreuther Mohrenwäscher mit ihrem Tanzmariechen war Verschnaufpause angesagt. Bei Country-Musik und toller Stimmung regnete es nicht nur Konfetti von der Bühne - auch kleine Süßigkeiten waren dabei. Für den kleinen Hunger zwischendurch war bestens gesorgt. Das Schießverbot hielten alle ein und so blieb es dem Sheriff Holger Hassel, Leiter des SOS-Kinderdorfs erspart, einzugreifen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.