03.03.2019 - 15:44 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Eierlauf und Polonaise

Toller Faschingssamstag für die Kinder in Irchenrieth: Vier Tage vor dem Kehraus setzten die Kleinen bereits ihren Faschingsschlusspunkt. Aber nicht ohne vorher beim CSU-Kinderfaschingszug richtig Remmidemmi zu machen.

"Irchenrieth Helau" heißt es beim Kinderfaschingszug an jeder Ecke.
von Ernst FrischholzProfil

Am Rathaus sammelten sich die Narren gegen 14 Uhr. Anita und Gisela Härtl hatten eine Theke mit Kaffee und Faschingskrapfen aufgebaut. Dann fuhr die KLJB mit ihrem Gaudiwagen vor. Die Mädls und Burschen als Schlümpfe wiesen auf ihr gigantisches Stodlfest am 22. Juni hin. Dann gab CSU-Vorsitzender Josef Hammer den Startschuss für den Faschingszug zum Sportheim. Kiloweise Bonbons warfen die KLJBler hinter ihren Wagen, mit dem sie bei Faschingsmusik den Gaudizug zum Sportheim führten. Hier traten dann Sonja Holzbecher und Juliane Härtl in Aktion. Die beiden gingen mit den Kindern das Programm durch. Beginnend beim Eierlauf, einer Polonaise durch den Saal oder Tänze wie etwa beim Fliegerlied. Bürgermeister Hammer war begeistert, dass 60 Kinder und vor allem so viele Familien, die in Irchenrieth neu gebaut haben, zu dieser Fete gekommen waren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.