01.12.2019 - 14:06 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Ungebetene Besucherin greift in Tasche und Schübe

Es ist die ultimative Schrecksekunde: Eine fremde Frau steht im Haus und hat soeben eine Tasche und Schubläden durchwühlt. In Irchenrieth beginnt danach ein Polizeieinsatz.

von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Eine ungebetene Besucherin hat sich am Freitagnachmittag an der Einrichtung eines Anwesens in Irchenrieth zu schaffen gemacht. Laut Polizeibericht ging kurz nach 13 Uhr ein Notruf wegen eines soeben bemerkten Einbruchs ein. "Mehrere Streifen fuhren sofort an und suchten nach der beobachteten Täterin."

Die Frau hatte etwa gegen 12.45 Uhr durch die nicht versperrte Haustür ein Wohnhaus in der Braugasse betreten, das von der Straße aus schlecht einsehbar ist. "Im Haus wurden eine Handtasche und die Schübe eines Schreibtisches durchwühlt, bis ein Bewohner sie bemerkte und zur Rede stellte." Nach dem Rauswurf zog die Unbekannte, wie die Polizei vermutet, über die Braugasse in Richtung Kirche davon.

Ein Bewohner stellte später fest, dass auch in einem nicht versperrten Nebengebäude ein Schreibtisch durchwühlt worden war. Dort fehlte etwas Kleingeld. Im Wohngebäude wurde nach ersten Erkenntnissen nichts aufgebrochen. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs und geht davon aus, dass die Unbekannte nicht alleine und mit einem Fahrzeug unterwegs war.

Sie wird beschrieben als 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,55 Meter groß und dick. Sie hatte glatte, dunkle Haare, die zu einem Zopf gebunden waren, und dunklere Hautfarbe. Bekleidet war sie mit einer hellgrauen Sweatshirtjacke mit Reißverschluss und dunkelblauen Jeans. Zudem führte sie eine auffällige Stofftasche mit bunten Streifen mit sich.

Hinweise an die Polizei Vohenstrauß unter der Nummer 09651/92010.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.