Krippenspiel in der evangelischen Martinskirche

Ein Krippenspiel neben dem beleuchteten Christbaum unter Leitung von Karin Witzel bildete auch in der sehr gut besuchten Christvesper der evangelischen Gemeinde den Mittelpunkt.

Das Krippenspiel in der Martinskirche.
von Siegfried BockProfil

Die Handlung des Spiels war folgendermaßen: Maria und Josef begeben sich in Begleitung eines Schutzengels auf den weiten Weg nach Betlehem. Bei einer Pause treffen sie auf einen erschöpften Hirten. Er erzählt ihnen von seiner dreitägigen Suche nach einem einzigen Schäfchen aus seiner großen Herde und seiner Überzeugung, dass es wert ist, niemanden verloren zu geben. Josef wünscht sich, dass nicht nur die Hirten und Könige den Weg zu diesem wunderbaren Geschehen finden und alle froh werden. Der Posaunenchor übernahm die festliche Ausgestaltung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.