10.03.2020 - 17:50 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Auf Altersstruktur achten

von Externer BeitragProfil

Nach einem Rückblick von Fraktionssprecher Gerhard Dobmeier über die vergangenen sechs Jahre stellte der Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler, Dominik Kugler, seine Pläne und Ziele für die Gemeinde vor. "Es geht darum, die Gemeinde Kastl noch lebens- und liebenswerter zu machen", erklärte dieser laut einer Pressemitteilung in der Wahlabschlussveranstaltung.

Dies stieß bei den Zuhörern im Gasthaus Sieber auf positive Resonanz. Diese sahen eine besondere Notwendigkeit in der Schaffung von Bauplätzen, gerade in den Ortsteilen. Wenn junge Leute und Familien nicht im eigenen Heimatort bauen könnten, würden sich diese häufig in umliegenden Gemeinden ansiedeln. Die Zuhörer merkten an, dass dies nachteilige Folgen für die Altersstruktur im Ort habe, insbesondere den Vereinen und Feuerwehren breche der benötigte Nachwuchs dann weg.

Fraktionssprecher Dobmeier erklärte hierzu, dass der neue Gemeinderat die Baumöglichkeiten in den umliegenden Ortsteilen noch mehr im Blick haben müsse. Voraussetzung für neue Baugebiete sei allerdings immer die Abgabebereitschaft der Grundstückseigentümer.

Weiterhin merkte ein Zuhörer an, dass erst kürzlich im Gemeindebereich aufgestellte Sitzbänke bereits Rostspuren aufwiesen. Die anwesenden Gemeinderäte merkten an, dass dies bereits in den zurückliegenden Sitzungen des Gremiums angesprochen worden sei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.