10.05.2021 - 13:10 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Erlös aus Kastler Osterlämmeraktion für Tim

Der Katholische Frauenbund Kastl konnte mit seiner Osterlämmeraktion wieder viel Gutes in der Region tun. Am Wochenende wurden 500 Euro an Tim und Familie Stich in Frankenreuth übergeben.

Eva Hofmann vom Katholischen Frauenbund Kastl übergab 500 Euro an Christine Stich und den kleinen Tim (von links). Der Spendenbetrag war bei der Osterlämmer-Aktion erwirtschaftet worden. Christine Stich dankte allen Bäckerinnen und Spendern.
von C. & W. RupprechtProfil

Der Katholische Frauenbund Kastl hat mit seiner Osterlämmeraktion wieder viel Gutes in der Region gewirkt. Diesmal bedachte der Zweigverein Tim und Familie Stich in Frankenreuth mit 500 Euro.

Tim lebt seit seinem elften Lebensmonat bei Christine und Bernhard Stich. Er wurde als Zwillingskind zu früh geboren und leidet unter "Muskeldystrophie duchenne". Diese führt im Laufe des Lebens immer mehr zum Versagen der Muskulatur. Meistens sind Jungen betroffen. Oft ist diese Erkrankung erblich und bricht dann nur bei den Jungs aus. Wegen einer Nebenniereninsuffizienz ist Tim täglich zudem auf Cortison angewiesen.

Der Sechsjährige ist auf den Rollstuhl und die Hilfe der Erwachsenen angewiesen. Seine Muskeln sind einfach nicht stark genug. Auch das Kauen fällt ihm schwer. Deshalb wird er hauptsächlich durch eine Magensonde ernährt. Das Sprechen entwickelt sich erst jetzt. Tim ist aber an seiner Umgebung sehr interessiert und möchte bei den anderen Familienmitgliedern sein.

Deshalb baut Familie Stich für ihn nun ein Zimmer im Erdgeschoss behindertengerecht und seinen Bedürfnissen entsprechend aus. Eine Rampe wird installiert und das Bad umgebaut, damit Tim selbstständiger agieren kann. "Die mobile Badewanne ist inzwischen einfach zu klein geworden!", erzählte Christine Stich.Die Krankenkasse übernimmt davon nur einen sehr kleinen Teil. Deshalb war die Spende sehr willkommen. "Jeder Euro hilft uns und damit Tim weiter!", betonte Stich, die allen Spendern dankte, gegenüber Eva Hofmann vom Frauenbundes.

Wenn der Hausumbau fertig ist, wird auf ein größeres Auto mit behindertengerechten Einbauten gespart. Familie Stich bot bereits 26 Kindern ein Heim auf Zeit oder als Dauerpflegeplatz. Unterstützung erhält sie auch vom Verein "Sonnenblicke Nordoberpfalz e.V.". Dieser bittet um Spenden für Tim unter IBAN: DE 92 7706 9764 000 3237 451 und dem Kennwort "Tim".

Tim liebt die Tiere auf dem Hof seiner Pflegeeltern. Hund Erik spürt, wenn Tim ihn braucht. Tim mag aber auch den Esel auf der Koppel hinter ihm. Da Tim mit seinen sechs Jahren immer noch ein Leichtgewicht ist, kann Pflegepapa Bernhard Stich ihn noch problemlos überall hintragen, denn laufen kann Tim nicht.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.