05.08.2020 - 16:02 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

In Kastl entstehen Gebäude aus alten Büchern

Alte Bücher sind viel zu schade zum Wegwerfen. Das dachte sich das Team der Bücherei in Kastl und lädt deshalb zu einer Aktion der etwas anderen Art ein.

Josef Dilling war der erste, der in der Bücherei aus Büchern einen Turm erbaute.
von C. & W. RupprechtProfil

Hast du schon mal mit alten Büchern gebaut? Das ist die Frage, die das Büchereiteam ihren jungen Lesern stellt. Alle, die es mal ausprobieren wollen, sind in die Bücherei zu den normalen Öffnungszeiten eingeladen. Wer tatkräftige Hilfe braucht kann natürlich mit einer Freundin, einem Freund oder mit der Familie einen Abstecher in die Bücherei machen.

Man braucht sich nur kurz bei der Büchereimitarbeiterin zu melden und schon kann man loslegen. Vielleicht entsteht ja ein Haus, eine Burg, ein Turm oder etwas anderes. Das Büchereiteam ist schon ganz gespannt. Die Gebäude bleiben dann ein paar Tage stehen und natürlich gibt es auch ein Foto davon. Aktuell stehen bereits mehrere Türme im Eingangsbereich der Bücherei.

Während der ganzen Sommerferien gibt es immer wieder Aktionen in der Bücherei. Bis 15. September läuft noch die Aktion „Leseoasen“. Die Leser werden aufgefordert, ein Foto von ihrem Lieblingsplatz zum Lesen an die Bücherei zu senden. Dies kann ein Lieblingssessel oder eine Hängematte sein, eine Wiese, die Couch oder auch einfach der Fußboden. Unter den Einsendern aller Daheim-Lese-Fotos, Urlaubs-Lese-Fotos und Vor-Lese-Fotos werden drei Vielleser-Gutscheine verlost.

Während der gesamten Ferien können übrigens alle Kinder und Jugendlichen in der Bücherei kostenlos Medien ausleihen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.