14.05.2018 - 20:10 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Kommunionfamilien sammeln für Selbsthilfegruppe Kinder spanden für Krebskranke

Anstelle der üblichen Dankes-Gegengeschenke beschlossen die Familien der Kastler Kommunionkinder heuer, das Geld für die Selbsthilfegruppe der an Krebs erkrankten Kinder im Landkreis Amberg-Sulzbach zu spenden.

Mit großer Freude nahm die Vorsitzende der Selbsthilfegruppe der an Krebs erkrankten Kinder in Amberg-Sulzbach, Petra Waldhauser (Mitte), die Spenden der Kastler Kommunionfamilien entgegen. Bild: jp
von Autor JPProfil

So traf man sich im Kastler Jugendheim und überreichte der Vorsitzenden der Selbsthilfegruppe, Petra Waldhauser aus Hirschau, die gesammelten Gaben in Höhe von über 400 Euro. Waldhauser erläuterte den Erstkommunionkindern und ihren Müttern die vielseitigen Maßnahmen der Selbsthilfegruppe, die die erkrankten Kinder und ihre Familien auf diesem schweren Weg unterstützt und freute sich über die selbstlose Spendenidee der Kastler Kommunionfamilien.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.