01.04.2019 - 15:00 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Neue Jugendtrainer machen sich schlau

Betreuer der Fußballjugend aus umliegenden Landkreisen trafen sich im Sportheim des TSV 1960 Kastl zur Kurzschulung "Fit für Kids" im Kreis Amberg-Weiden. Sie richtete sich vor allem an neue Betreuer und Trainer im Kleinfeldbereich.

Die Teilnehmer aus Kirchenthumbach, Kastl, Weiden, Waldeck, Kemnath und Schnaittenbach erhalten im Seminar „Fit für Kids“ in Kastl allgemeine Grundkenntnisse über Recht und Gesetz. Juniorenspielgruppenleiter Karl-Heinz Luber (hinten links) und Kreis-Jugendleiter Klaus Meier vermitteln aber auch das nötige Rüstzeug für eine gute Jugendarbeit.
von C. & W. RupprechtProfil

Neben "Bestimmungen der Jugendordnung" und "Richtlinien für Kleinfeldfußball" standen bei dem Seminar "Fit für Kids" Themen auf dem Programm, die über den Spielbetrieb hinausgehen. "Fußball ist mehr als ein 1:0" zielte auf Aktivitäten außerhalb des grünen Rasens ab. Auf großes Interesse stießen auch "Tipps im Umgang mit den Eltern" oder Fragen der "Aufsichtspflicht und Verkehrssicherungspflicht".

Die Teilnehmer aus Vereinen aus Kirchenthumbach, Kastl, Weiden, Waldeck, Kemnath und Schnaittenbach erhielten somit das nötige Rüstzeug für eine gute und erfolgreiche Jugendarbeit. Am Ende gab es für alle ein Teilnahmezertifikat. Juniorenspielgruppenleiter Karl-Heinz Luber und Kreis-Jugendleiter Klaus Meier vom Kreis Amberg-Weiden waren die Garanten für ein kurzweiliges und interessantes Seminar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.