12.11.2019 - 15:24 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

An Plätze für Begegnungen denken

Das Bürgergespräch der Kastler Freien Wähler hat sich zu einer festen Einrichtung entwickelt. Beim vierte Termin in diesem Jahr im Sportheim ging es um die Themen der Gemeinderatssitzung vom Dienstag.

von Externer BeitragProfil

Eines davon war die Aufstellung eines Bebauungsplanes "Lettenwiese - Erweiterung II". Die Ausweisung eines neuen Baugebietes erachten die "Freien" laut einer Pressemitteilung für notwendig, weil die Gemeinde derzeit nur noch über wenige freie Baugrundstücke verfügt. Das 2016 ausgewiesene Baugebiet "Lettenwiese Erweiterung" biete aktuell nur noch drei freie Parzellen.

Elisabeth Streng brachte aus der Vorbesprechung mit Bürgermeister Josef Etterer die Information mit, dass in dem neuen Baugebiet, das östlich des bestehenden Neubaugebietes (Flur-Nummer 807 und eine Teilfläche der Flur-Nummer 808) entstehen soll, auf 2,8 Hektar etwa 29 Baugrundstücke entstehen könnten. In der Diskussion wünschten sich die Teilnehmer, dass die Planung auch Plätze der Begegnung mit berücksichtigen und die Straßenführung nicht streng geradlinig sein sollte.

Die Gemeinde wird bis 1. Dezember die Aufnahme in das Bayerische Städtebauförderprogramm für das Programmjahr 2020 beantragen. Kernpunkte der Mittelanmeldung sind die Erarbeitung einer Gestaltungsfibel sowie die Ausgestaltung des Dorfangers. Hierfür gibt es seitens der Freien Wähler Zustimmung.

Für die Kommunalwahl am Sonntag, 15. März 2020, und einer möglichen Stichwahl war ein Gemeindewahlleiter zu bestimmen. Hierfür hatte der Bürgermeister Christine Lober vorgeschlagen.

In der Diskussion gab es Lob für die neu aufgestellte Bank unter den Bäumen am Dorfplatz. Allerdings sollte diese auf einer Unterlage befestigt werden, um ein sicheres Sitzen zu ermöglichen. Noch schöner wäre es nach Auffassung der anwesenden Bürger, wenn die Bank eine Erweiterung zu einer "Rundumbank" erhalten würde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.