02.05.2019 - 15:42 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Salut für den Kastler Maibaum

Am Vorabend zum ersten Mai wurde wieder der Maibaum in der Dorfmitte von Kastl aufgestellt. Auch die Böllerschützen waren wieder dabei.

von C. & W. RupprechtProfil

Am Vorabend zum ersten Mai wurde wieder der Maibaum in der Dorfmitte von Kastl aufgestellt. Auch die Böllerschützen waren dabei.

Unter der Regie der Feuerwehr stellten wieder viele freiwillige Helfer den Maibaum auf dem Dorfplatz mit Schwalben auf. Lukas Haberkorn koordinierte gekonnt das Anschieben mit den Schwalben und achtete dabei darauf, dass nie eine Seite stärker als die andere anschob und so der Baum schließlich sicher in das vorbereitete Loch rutschte.

Besonderheit in Kastl: Die Böllerschützen unterstützen lautstark mit unterschiedlichen Schussfolgen die starken Männer an den Schwalben. Um kurz vor halb acht konnten sie dann schließlich zur Schlusssalve ansetzen, denn es hieß: Der Baum steht! Nun konnten sich auch die vielen Helfer zu den bereits unter den Linden feiernden Zuschauern gesellen und den Abend bei dem ein oder anderen Bier genießen und sich mit Leckereien vom Grill stärken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.