Ein Baum, dreimal herbstlich

Unser Leser Reinhold Wurm liebt die herbstliche Veränderung - und hat die damit verbundenen Abschiedsphasen am Beispiel eines Baums mit der Kamera festgehalten.

von Heike Unger Kontakt Profil

"Ich dachte dabei an das bekannte Gedicht ,Es weht der Wind ein Blatt vom Baum'", schreibt er an die Redaktion - und alles geschehe in sehr kurzer Zeit, wie er noch hinzufügt: "Der Herbst nimmt Abschied, damit Neues entstehen kann." Der "wunderbare Baum", ein Ahorn, von dem Wurm so begeistert ist, steht kurz nach der Abzweigung der B 85 zur B 14, vor Kauerhof.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.