25.06.2020 - 14:37 Uhr
NagelOberpfalz

Kein Riss mehr in der Decke

Die Fahrbahn der Kreisstraße WUN 10 von Nagel bis zur Landkreisgrenze Tirschenreuth wurde auf einer Länge von zirka 0,5 Kilometern saniert.

Bild (von links): Helmut Voit, Bürgermeister der Gemeinde Nagel, Daniela Höpfner vom Staatl. Bauamt, Landrat Peter Berek, Steffen Künzel, Thomas Küfner und Lothar Wolf von der Firma SGB Tiefbau GmbH, Erwin Kislinger von der Straßenmeisterei Wunsiedel, der Siegfried Beck vom Staatlichen Bauamt sowie Horst Ringlein von der Straßenmeisterei Wunsiedel
von Externer BeitragProfil

Die Fahrbahndecke dieses Streckenabschnitts wies etliche Risse und Aufbrüche auf. Die Asphaltdeckschicht wurde daher komplett erneuert, zusätzlich sind die Entwässerungseinrichtungen saniert und die Bankette standfest hergestellt worden.

Für die Dauer dieser Sanierungsarbeiten war es erforderlich, die Kreisstraße WUN 10 in diesem Bereich für den Gesamtverkehr zu sperren. Das Staatliche Bauamt Bayreuth sowie der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge danken deshalb allen Anliegern und Verkehrsteilnehmern für das entgegengebrachte Verständnis.

Auftragnehmer der Sanierungsmaßnahme war die Firma SBG Tiefbau GmbH Hof, die Bausumme belief sich auf 95000 Euro

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.