31.01.2020 - 16:28 Uhr
KemnathOberpfalz

25 Erstspender auf den Liegen

Bei der ersten Blutspende im neuen Jahr in der Kemnather Mittelschule war der Ansturm auf die Spenderliegen groß. Es kamen mehr Freiwillige als sonst, vor allem auch mehr Erstspender.

Großer Ansturm bei der Blutspende, auch dank vieler Erstspender. Zu keiner Zeit blieb eine der Spenderliegen im Atrium der Mittelschule unbelegt.
von Michael DenzProfil

Darüber freute sich auch der stellvertretende Leiter der BRK-Bereitschaft Kemnath, Harald König. "Wir sind begeistert", meinte er angesichts 25 Erstspender. Insgesamt haben sich 226 Personen bei der Aktion de der Kemnather Rotkreuz-Bereitschaft und des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes anzapfen lassen.

Zwölf Spenderliegen und das Team des Blutspendedienstes standen im Atrium dafür bereit. Zu keiner Zeit blieb eine Spenderliege unbelegt. Die Registrierung bei der Anmeldung und die Versorgung mit Getränken und einer Brotzeit übernahmen die ehrenamtlichen Kräfte der BRK-Bereitschaft.

"Besonders zu den Stoßzeiten gab es Wartezeiten", wusste Bereitschaftsleiterin Kristina Konz. Sie dankte für das entgegengebrachte Verständnis sowie die Bereitschaft zur Blutspende. Dankbar und stolz sind die Bereitschaftsleiter auf ihr Team. Nicht nur bei der Organisation der Blutspende, sondern auch bei den Vor- und Nachbereitungen unterstützten die ehrenamtlichen Helfer. Die nächste Blutspende in Kemnath findet am Dienstag, 28. April, wieder in der Mittelschule statt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.