14.06.2018 - 14:48 Uhr
KemnathOberpfalz

Aufbruch auf der Leinwand

Gruppe "KunstGewinn" rückt Werke für Ausstellung in den "grünen Bereich"

von Josef ZaglmannProfil

(jzk) Zum zweiten Mal beherbergt die Stadtbücherei eine Ausstellung der Oberpfälzer Künstlergruppe "KunstGewinn". Hatten die Mitglieder im Vorjahr den Zauber von "1001 Nacht" mit Bildern voll orientalischem Flair beschworen, so haben sie sich diesmal "Alles im grünen Bereich" als Thema gegeben.

"Dass es uns immer wieder regelmäßig gelingt, schöne, interessante Beiträge zur kulturellen Vielfalt der Region zu leisten, sorgt natürlich dafür, dass für unsere Gruppe derzeit tatsächlich alles im grünen Bereich", freute sich Ausstellungsleiter Johannes Janner. In der momentanen Jahreszeit biete die Natur "geradezu verschwenderisch das saftige, wuchernde, üppige Grün der sprießenden Vegetation" dar. Was liege also für Künstler näher, als sich mit dieser Farbe des Neuwerdens und Gedeihens zu befassen.

"Wir haben es hier mit einer Farbe zu tun, die nicht aufdringlich ist, sondern von einer tröstlichen Gelassenheit, die auf wohltuende Weise allgegenwärtig präsent ist und die die Grundlage für einen Prozess positiver Reifung darstellt", meinte Janner. Sie sei ein Symbol für Aufbruch und Hoffnung. Die Farbe Grün quillt nun nicht mehr nur aus allen Fugen der Natur, sondern auch von den Wänden der Bücherei - zumindest für ein paar Wochen, in denen sich die Besucher mit den vielfältigen Aspekten dieser Farbe auseinandersetzen können.

An dieser Aktion waren neben Janner Gerti Reynolds, Katrin Czogalla, Ines Zeitzer, Gabriele Lohner, Monika Schwindl und Ulrich Sigmund beteiligt. Die Ausstellung kann in den nächsten Wochen zu den üblichen Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp