20.03.2019 - 11:40 Uhr
KemnathOberpfalz

Bilder aus der Heimat und der Welt

Viel Zuspruch und Applaus erhielten die Fotofreunde Eschenbach-Grafenwöhr bei ihrer Fotoausstellung in der Mehrzweckhalle in Kemnath. Die Ausstellungsbilder und Mulitvisionsschauen kamen gut bei den rund 200 Besuchern an.

Rund 200 Besucher fanden den Weg zur Ausstellung der Fotofreunde Eschenbach-Grafenwöhr in die Mehrzweckhalle in Kemnath, auch Bürgermeister Werner Nickl war begeistert von den Bildern und Multivisionsschauen.
von Autor MORProfil

Eine Auswahl an Fotografien und Mulitvisionsschauen zeigten die Fotofreunde Eschenbach-Grafenwöhr in der Mehrzweckhalle Kemnath. Rund 200 Besucher kamen zur Ausstellung und betrachteten die besten Aufnahmen der Fotofreunde aus der Heimat und der Welt. Für die Betrachter war es schwer eine Wertung abzugeben. Gewinnerin der Bildbewertung war Luisa Schwarzer aus Kulmain, die sich nun über ihr Wunschbild freuen darf.

Pittoresker Charakter

„Unsere Heimat von oben“ präsentierte Karl Stock in einer Multivisionschau. Aus ungewohnter Perspektive offenbarten Videos einer Flugdrohne den pittoresken Charakter regionaler Landschaft, Städte und Dörfer. Seine Aufnahmen entstanden noch vor dem Erlass des Drohnenflugverbots.

Nach Südostasien entführte Klaus Stingl die Besucher. Er hatte Bilder vom Königreich Kambodscha sowie den Tempeln von Ankor Wat dabei. Zudem zeigten seine Fotografien das chaotische Gewusel der Städte in Vietnam, wo unzählige durcheinander fahrende Motorräder, Märkte und Händler zu sehen waren.

Regionales Suchbildrätsel

Zwei Wochen war der Fotofreundevorstand mit seiner Kamera in Asien. Vor dem Ende der Ausstellung zeigte er eine 45-minütige Zusammenfassung seiner Reise. Bei einem Suchbildrätsel galt es die Kirche in Schönreuth, einen Kellereingang auf dem Schlossberg Waldeck und den Kemnather Kindergarten zu erkennen. Herbert Weismeier aus Kemnath teilte die Motive richtig zu.

Die Vorstände Klaus Stingl und Andrea Hösl bedankten sich bei den Wirtsleuten Schinner und das Autohaus Graser für die Unterstützung. Kommenden Sonntag wird die Ausstellung von 10 bis 18 Uhr im Pfarrsaal in Pressath gezeigt. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Lesen Sie hier mehr zu den Fotofreunden Eschbach-Grafenwöhr

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.