15.01.2019 - 15:16 Uhr
KemnathOberpfalz

Drogeriemarkt spendet an Kinder- und Jugendfeuerwehr Kemnath

Fünf Prozent des Tagesumsatzes der Drogeriekette „DM“ fließen bei der Aktion „givingisthenewblack“ an regionale Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche. Damit setzt das Unternehmen ein besonders Zeichen.

von Michael DenzProfil

Statt großmächtiger Schnäppchenangebote und überzogener Rabattschlacht am weltweiten „BlackFriday“ formierte die Drogeriekette „DM“ den Tag als „GIVING FRIDAY“ um und unterstützte so auf regionaler Ebene verschiedene Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche.

Insgesamt sei laut dem Unternehmen eine Summe von knapp 1,5 Millionen Euro an lokale Einrichtungen und Vereine gespendet worden.

Jede DM-Filiale hatte dazu einen Spendenpartner auserwählt. Das Team des Kemnather Drogerie-Marktes um die Filialleiterin Lena Geyer hatte dazu die Kinder- und Jugendfeuerwehr Kemnath auserwählt.

Am Aktionstag „givingisthenewblack“ waren Mitglieder der Kinderfeuerwehr „KEM-Fire-Kids“ und Anwärterinnen und Anwärter der Jugendfeuerwehr Kemnath gemeinsam mit einigen Aktiven in der Filiale in der Röntgenstraße vor Ort. Neben Informationen rund um die Arbeit der Feuerwehr machten besonders die Nachwuchskräfte auf sich aufmerksam und sorgten mit einer Bastel- und Malecke für Unterhaltung bei den Kleinen.

Bei der offiziellen Spendenübergabe im DM-Markt Kemnath Ende letzten Jahres gab es für die Kinder- und Jugendfeuerwehr Kemnath ein „großes Weihnachtsgeschenk“. Filialleiterin Lena Geyer und Mitarbeiterin Jessica Hoffmann übergaben an Feuerwehrvorstand Roman Schäffler und Jugendwart Christian Schmid, sowie zwei der Betreuerinnen der Kinderfeuerwehr Christina und Sabrina Schmid die Spende in Höhe von 755,50 Euro.

Die Vertreter der Feuerwehr Kemnath bedankten sich recht herzlich, dass die Kinderfeuerwehr und die Jugendfeuerwehr Kemnath als „Spendenpartner“ ausgewählt wurden. Bereits mit der Aktion „Herz zeigen!“ hatte der dm-Markt einige Monate davor unterstützende Aktivität für regionale und lokale Einrichtungen gezeigt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.