18.03.2019 - 10:59 Uhr
KemnathOberpfalz

Fahrer verschwunden: mysteriöser Brand eines Autos

Sonntagnacht werden die Feuerwehren zum Löschen eines brennenden Wagens bei Thiersheim gerufen. Vom Fahrer gibt es zunächst keine Spur, das Fahrzeug allerdings gehört einem Mann aus der Region Kemnath.

Der Feuerwehr gelang es rasch, den Brand zu löschen.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Ein erst gestohlenes und anschließend brennendes Auto ohne Fahrer beschäftigt derzeit die Polizei in Oberfranken. Nachdem das Fahrzeug am frühen Sonntagmorgen gelöscht war, stellte sich heraus, dass der BMW Kemnather Nummernschilder trägt. Dem Eigentümer war das Fahrzeug laut Polizei zuvor in Marktredwitz gestohlen worden. Vom Dieb und Brandstifter fehlt jede Spur.

Mehreren Passanten war das brennende Fahrzeug in der Nacht zum Sonntag in der Nähe von Thierstein im Landkreis Wunsiedel aufgefallen. Nach dem Löschen machten sich die Helfer zunächst auf die Suche nach einem möglichen Fahrer – jedoch ohne Erfolg. Besser lief es für die Polizei. Über die Kennzeichen konnten die Beamten den Halter ermitteln.

Der Mann aus der Region Kemnath gab an, sein Auto am Samstag gegen 20.30 Uhr in Marktredwitz in der Rößlermühlstraße abgestellt zu haben. Dort wurde es ihm gestohlen. Der Schaden an dem Fahrzeug liegt laut Polizei bei rund 30 000 Euro. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt nun und sucht nach Zeugen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.