08.12.2018 - 01:03 Uhr
KemnathOberpfalz

Jugendliche retten 79-Jährige aus sinkendem Auto

Zu einem ungewöhnlichen Unfall kommt es am Freitagabend in Kemnath: Eine Frau landet mit ihrem Auto im Eisweiher. Drei Jugendliche reagieren geistesgegenwärtig.

von Roland WellenhöferProfil

Was wohl geschehen wäre, wenn Adrian (16), Emilio (15) und Benedikt (16) am Freitag nicht so rasch und umsichtig gehandelt hätten, mag man sich gar nicht ausmalen. Die drei Kumpels chillten gegen 21.15 Uhr am Pavillon beim Eisweiher im Kemnath, einem beliebten Jugendtreffpunkt. Nur wenige Schritte entfernt schlenderten Hunderte von Besuchern beim alljährlichen Candle-Light-Shopping durch die Gassen der Altstadt.

Plötzlich bemerkten die drei, wie ein Auto aus dem Parkplatz kam und geradewegs in den Eisweiher fuhr. Die Jungs liefen zusammen mit weiteren Ersthelfern zu dem sinkenden Fahrzeug.

Video zum Rettungseinsatz

Gemeinsam zogen sie die 79-jährige Fahrerin über die Rücksitzbank durch den Kofferraum aus dem Auto. Als der Rettungsdienst und die Feuerwehr eintrafen, war die Seniorin aus dem Gemeindebereich Kastl bereits gerettet. Die ebenfalls alarmierte Wasserwacht wurde abbestellt. Die Floriansjünger aus Kemnath sicherten vorsichtshalber das Fahrzeug, das kopfüber im Weiher steckte. Sie leuchteten außerdem die Einsatzstelle aus.

Weshalb die Frau, die unverletzt blieb, mit ihrem Wagen in den Weiher rollte, ist unklar. Die Polizei vermutet Unachtsamkeit der Seniorin, die aufgrund der Dunkelheit wohl Wasser- und Asphaltfläche nicht mehr unterscheiden konnte. Ein Abschleppunternehmen barg das Auto noch in der Nacht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.