27.07.2021 - 14:49 Uhr
KemnathOberpfalz

Von Kemnather Gartenbauern gibt's Heidelbeeren für kleinen Raphael

Raphael Nickl und Papa Alexander freuten sich sehr über den neuen Heidelbeerstrauch, den ihnen OGV-Vorsitzender Josef Häckl (rechts) überreichte.
von C. & W. RupprechtProfil

Der Obst- und Gartenbauverein Kemnath unterstützt mit der Aktion "Ein Baum für ein Baby" junge Familien. Es darf aber auch mal ein Strauch sein. Auf diese Weise gelangen unterschiedlichste Obstgehölze und Beerensträucher in die heimischen Gärten der Mitglieder, was die Biodiversität und den Wert eigener Früchte im Garten fördert. Darüber hinaus wird so dem Trend zu reinen Ziergärten entgegengewirkt.

Familie Nickl aus Kemnath wünschte sich für Sohn Raphael einen Heidelbeerstrauch. Vorsitzender Josef Häckl übergab eine Kulturheidelbeere der Sorte Bluecrop. Diese hat einen mittelstarken, aufrechten Wuchs und bringt große dunkelblaue Früchte hervor. Die Früchte sind reich an Vitamin C und eignen sich hervorragend zum Naschen. Heidelbeeren lieben saure Böden. Am besten gedeihen sie an halbschattigen Standorten. Die Erntezeit beginnt etwa Juli bis Anfang August und dauert dann ungefähr vier Wochen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.