09.02.2020 - 16:41 Uhr
KemnathOberpfalz

Kreisverkehr plötzlich im Weg

Enormes Glück im Unglück: Leicht verletzt wird der Fahrer eines Wagens am Samstagmorgen bei einem nicht ganz glimpflich verlaufenden Verkehrsunfall in Kemnath. Alkohol spielt eine entscheidende Rolle.

Stark beschädigt kommt das Auto neben der Böschung zum Stillstand. Zuvor rauschte der alkoholisierte Fahrer mit dem Auto über den dortigen Kreisverkehr und riss die Schutzleitplanke mit die Böschung hinab.
von Michael DenzProfil

Total demoliert und deformiert kommt das Auto eines 25-Jährigen Fahrers in einer dem "Hegele"-Kreisverkehr angrenzenden Ackerfläche zum Stillstand. Glücklicherweise kann dieser sich nach dem spektakulären Verkehrsunfall selbst aus dem Wrack befreien.

Der Mann aus dem westlichen Landkreis Neustadt an der Waldnaab befuhr am frühen Samstagmorgen gegen kurz nach fünf Uhr die Staatsstraße 2665 in Fahrtrichtung Pressath. Den Kreisverkehr auf Höhe zur Hammergrabenstraße und zur Staatsstraße 2168 beim dortigen Logistikunternehmen hatte der alkoholisierte Fahrer nach Polizeiangaben „völlig übersehen“.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann „schnurgerade über den Kreisverkehr“. Bei der "Fahrt" über den grasgrünen Kreisverkehrshügel wurden Verkehrszeichen ausgerissen und "abrasiert". Der Kombi krachte im weiteren Verlauf gegen die Leitplankenanlage auf der gegenüberliegenden Seite im „Viertelkreis“ zwischen der Ausfahrt nach Höflas und der Ausfahrt in Richtung Pressath.

Auch die dortigen Schutzleitplanken konnten das Fahrzeug nicht stoppen. Durch die Wucht, welche das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt offenbar noch hatte, wurde ein Großteil der Schutzplankenanlage mitgerissen. Im weiteren Verlauf drehte oder überschlug sich das Fahrzeug offensichtlich und kam auf einer landwirtschaftlichen Fläche neben der Böschung, mit ersichtlich enormen Verformungsschäden, zum Stillstand.

Hinzukommende Verkehrsteilnehmer nahmen den Unfall wahr, setzten den Notruf ab und halfen dem Fahrer. Die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz disponierte nach Notrufeingang die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Mit der Meldung „Verkehrsunfall“ wurde die örtliche Feuerwehr Kemnath, sowie ein Rettungswagen des BRK alarmiert. Die Kräfte der Feuerwehr Kemnath betreuten bis zum Eintreffen des Rettungswagens den Fahrer und erkundeten die Lage umfänglich.

Dem Kenntnisstand nach wurde der Mann bei dem Unfall leicht verletzt. „Schnell war den aufnehmenden Beamten auch klar, weshalb der leicht verletzte Fahrzeuglenker den Kreisverkehr übersehen haben dürfte.“, heißt es von der Kemnather Polizei. „Er stand nämlich erkennbar unter Alkoholeinfluss, so dass er sich neben einer ärztlichen Versorgung auch einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt und es erwartet ihn eine Anzeige wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.“

Aufgrund des enormen Schadens an der Schutzplankenanlage und der bevorstehenden Bergung des Unfallwracks, sowie der fehlenden Verkehrszeichen, welche durch das Fahrzeug „umgemäht“ wurden, sicherten die Feuerwehrleute die Unfallstelle umfänglich ab und übernahmen in Absprache mit der Polizei verkehrslenkende Maßnahmen. Zudem wurde die Unfallstelle für die Unfallaufnahme und für die Bergung ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt und die Bergung, welche durch ein Abschleppunternehmen vollzogen wurde, durch die Feuerwehr unterstützt.

Der Schaden an den Leitplanken dürfte sich auf ungefähr 5000 Euro belaufen und am Pkw auf rund 8000 Euro. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Stark beschädigt kommt das Auto neben der Böschung zum Stillstand. Zuvor rauschte der alkoholisierte Fahrer mit dem Auto über den dortigen Kreisverkehr und riss die Schutzleitplanke mit die Böschung hinab.
Stark beschädigt kommt das Auto neben der Böschung zum Stillstand. Zuvor rauschte der alkoholisierte Fahrer mit dem Auto über den dortigen Kreisverkehr und riss die Schutzleitplanke mit die Böschung hinab.
Stark beschädigt kommt das Auto neben der Böschung zum Stillstand. Zuvor rauschte der alkoholisierte Fahrer mit dem Auto über den dortigen Kreisverkehr und riss die Schutzleitplanke mit die Böschung hinab.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.