08.02.2019 - 13:09 Uhr
KemnathOberpfalz

Neuer Partner für Waldbesitzer

Der Bereich Forsten des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth hat mit Dirk Lüder einen neuen Leiter. Damit verbunden ist auch die Besetzung einer weiteren Stelle innerhalb der Behörde.

Nach nur wenigen Wochen Vakanz ist die Stelle des Leiters des Bereichs Forsten wieder besetzt. Forstdirektor Dirk Lüder (Bild) tritt die Nachfolge von Johann Weber an.
von Externer BeitragProfil

Am Sitz des Bereiches Forsten des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth in Kemnath hatte bis zum Jahreswechsel Forstdirektor Johann Weber die Leitung inne. Er war nach 13 Jahren auf diesem Posten in den Ruhestand getreten. Seit dem 1. Februar ist Forstdirektor Dirk Lüder sein Nachfolger. Staatsministerin Michaela Kaniber hat ihn zum neuen Bereichs- sowie zum stellvertretenden ALEF-Leiter bestellt.

"Es ist erfreulich, dass die Leitung des Bereiches Forsten nach so kurzer Zeit wieder mit einem kompetenten und anerkannten Fachmann besetzt werden konnte und sicher neue Akzente in der Beratung und Förderung der Waldbesitzer zu erwarten sind", erklärt dazu Behördenleiter Wolfgang Wenisch.

Lüder hat Forstwissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen studiert. Die Referendarzeit absolvierte der 59-Jährige in Bayern und legte die Große Forstliche Staatsprüfung im Jahr 1989 ab. Seine berufliche Laufbahn begann er im Leitungsdienst des damaligen Forstamtes Goldkronach. Von 1993 bis 1997 war Lüder stellvertretender Leiter des Forstamtes Wunsiedel. Im Anschluss übernahm er Sachbearbeitungen, zunächst für Betriebswirtschaft, dann für Angelegenheiten des Privat- und Körperschaftswaldes an der Forstdirektion in Bayreuth.

Seit 2005 war er überregionaler Sachbearbeiter für die Forsteinrichtung im Körperschaftswald in vier Regierungsbezirken und forstlicher Berater des Naturparks Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst. Zuletzt leitete er zwei Jahre lang kommissarisch den Bereich Forsten am AELF Kulmbach. Wie Lüder erklärt, freue er sich auf seine neue Aufgabe und auf eine gute Zusammenarbeit mit den forstlichen Zusammenschlüssen sowie den Waldbesitzern und allen anderen Partnern der Bayerischen Forstverwaltung im Landkreis Tirschenreuth.

Hintergrund:

Der Bereich Forsten

Der Bereich Forsten des Tirschenreuther Amtes ist als Untere Forstbehörde für den Vollzug des Waldgesetzes bei allen Waldeigentümern, die fachliche Beratung der rund 5 000 Waldbesitzer und die Betreuung der zahlreichen Körperschaftswälder im Landkreis zuständig. Weitere wichtige Aufgaben sind unter anderem die finanzielle Förderung der Waldbesitzer, der Waldnaturschutz und die Waldpädagogik. Ansprechpartner vor Ort sind dabei die vier Revierleiter, die über den Landkreis verteilt sind.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.