26.07.2021 - 14:17 Uhr
KemnathOberpfalz

Spatenstich für neue Realschule Kemnath naht

Der Weg zum Neubau war holprig. Doch nun sollen bald die Arbeiter mit Baumaschinen auf dem Gelände anrücken, das für die neue Realschule am Tor zur Oberpfalz vorgesehen ist.

Diese Ansicht der neuen Kemnather Realschule stellte die Planergemeinschaft zum Jahresende im Kreistag vor.
von Michaela Kraus Kontakt Profil

Wenn alles klappt mit den Ausschreibungen und Genehmigungen, könnte Anfang Oktober 2021 Starttermin für die Erdarbeiten für die neue Realschule in Kemnath sein. Die sollen möglichst noch vor der Winterpause abgeschlossen werden, damit im Frühjahr 2022 die Baumeisterarbeiten beginnen. So ist der Plan, der jetzt im Kreisausschuss zur Sprache kam.

Anlass war die Ermächtigung für den Landrat, die Aufträge des ersten Pakets zu vergeben, weil die nächste Sitzung des zuständigen Gremiums Kreisausschuss erst im September stattfindet. Die europaweite Ausschreibung für Erdarbeiten, Baulogistik und Bodenverbesserung wurde bereits auf den Weg gebracht, erste Aufträge könnten schon Ende August vergeben werden. "Die Vergabesumme wird voraussichtlich insgesamt rund 1,9 Millionen Euro betragen", steht in der Beschlussvorlage. Insgesamt ist das Projekt Realschule mit Dreifachturnhalle auf 64 Millionen Euro veranschlagt.

Der Kreisausschuss übertrug die notwendige Ermächtigung einstimmig an Roland Grillmeier. Aus dem Gremium kam jedoch die Bitte, bei Kostenüberschreitungen stets informiert zu werden.

Ein Grundstückstausch zwischen Stadt und Landkreis ebnet den Weg zur Realschule

Kemnath

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.