27.03.2020 - 15:48 Uhr
KemnathOberpfalz

Vorm PC statt Altar

Weil Thomas Völkl und seiner Frau Kathrin Karban-Völkl der sonntägliche Gottesdienst fehlt, laden sie am Sonntag zum "Online Familiengebet" ein.

Thomas Völkl und Kathrin Karban-Völkl laden am Sonntag zum "Online-Familiengebet".
von Katrin Zapf (kaz)Profil

"Hallo, liebe Familien, wie geht es euch?" mit diesen Worten begrüßt Thomas Völkl die Zuschauer in seinem Video. Mit seiner Frau Kathrin Karban-Völkl organisiert er für Sonntag um 9.30 Uhr ein "online Familiengebet" auf der Videoplattform Youtube.

Zwar habe man sich den Tag gut mit Arbeit, Hausaufgaben und Haushalt eingeteilt, der sonntägliche Gottesdienst fehle aber. Was also nun tun, wenn man mit der Familie nicht in die Kirche gehen kann? Für Familie Völkl steht fest: Es soll ein Familiengebet zum Mitmachen, Mitsingen und Mitbeten sein. Jeder kann so von zu Hause aus mitmachen.

Die erste Familiengebet wird es am Sonntag geben. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.diewortmacherei.de/familiengebet. Das Video kann in Youtube unter dem Suchbegriff "Online Familiengebet" gefunden werden.

Online Familiengebet auf Youtube

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.