27.02.2020 - 11:31 Uhr
KemnathOberpfalz

Von Wagstadt nach Kulmain

Edda Fleißner aus Kulmain feiert 80. Geburtstag.

Zweiter Bürgermeister Hermann Schraml, Heimleiterin Claudia Heier und der stellvertretende Pflegedienstleiter Kevin Wienerl (von rechts) gratulierten Edda Fleißner zu ihrem 80. Geburtstag.
von Josef ZaglmannProfil

"Alles Gute zum 80. Geburtstag" wünschte Zweiter Bürgermeister Hermann Schraml Edda Fleißner im Seniorenzentrum Haus Falkenstein. Natürlich brachte er auch Geschenke für die Jubilarin mit. Auch Heimleiterin Claudia Heier und Kevin Wienerl gratulierten und überreichten ihr ein Präsent. Über die Geschenke hat sich die Jubilarin sehr gefreut.

Geboren wurde sie in Bilovec (Wagstadt) im Sudetenland. Nach der Vertreibung kam sie nach Waldershof. Dort fand sie Arbeit in der Porzellanfabrik Haviland. Ihr Ehemann Ernst kam nach der Gefangenschaft ebenfalls nach Waldershof. Die beiden heirateten am 1966 in Kulmain. Dort wohnten sie zuerst zur Miete. 1983 kauften sie in Kulmain ein Haus, in dem heute Sohn Ernst mit seiner Familie lebt. Jetzt zählen zu Familie Fleißner auch die beiden Enkelsöhne Manuel und Tobias. Heute leben Edda Fleißner und ihr Ehemann im Seniorenzentrum Haus Falkenstein. Dort werden sie gut umsorgt und können ihren Lebensabend genießen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.