23.10.2019 - 16:04 Uhr
KirchendemenreuthOberpfalz

Franz Kick ist 85

Seinen Ehrentag feiert Franz Kick am Sonntag im Kreise seiner Familie. Der 85-Jährige ist ein echtes Kirchendemenreuther Urgestein.

Jubilar Franz Kick (dritter von links) im Kreise der Gratulanten.
von Ilse HauerProfil

Seit der Hochzeit im Jahr 1964 wohnt der gebürtige Wendersreuther schon in Kirchendemenreuth. Kick heiratete in den Hof seiner Ehefrau Maria ein. Die Landwirtschaft betrieb das Ehepaar im Nebenerwerb noch bis zum Jahr 2000.

Aus der Ehe gingen drei Kinder und fünf Enkelkinder hervor.

1964 war auch das Jahr, als er beim Raiffeisenlagerhaus zu arbeiten anfing und dem Arbeitgeber bis zum 65.Lebensjahr treu blieb. 1972 als die Gebietsreform erfolgte und die Großgemeinde Kirchendemenreuth gebildet wurde, ließ er sich als Gemeinderat aufstellen. Er wurde gewählt und gehörte insgesamt 30 Jahre lang dem Gemeinderat an. 24 Jahre davon war er Zweiter Bürgermeister Kirchendemenreuths.

Lange Zeit war Kick auch in der Landjungend aktiv und erlebte als Ester Vorsitzender neben Anni Garg die Einweihung der Jugendheims mit.

Nach der Gebietsreform im Jahre 1972 wurden die vier Feuerwehren der Gemeinde zusammen gelegt. Am 1. Februar 1973 trafen sich die Mitglieder aus Kirchendemenreuth, Altenparkstein, Wendersreuth und Oed, um gemeinsame Sache zu machen. Die Anwesenden wählten Franz Kick zum Vorstand der Feuerwehr was er auch lange Zeit blieb.

Für die Gemeinde Kirchendemenreuth bedankte sich Bürgermeister Gerhard Kellner im Namen der Bürger für Kicks jahrelangen Einsatz für die Gemeinde.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.